english

Bis 23. Februar bewerben

Stellenangebote



Wissenschaftliche/n Koordinator/in Projektentwicklung


Das IBA-Studierhaus Lausitzer Seenland e.V. Großräschen ist Wissensspeicher, Ideenschmiede und Zentrum für Weiterbildung und Projekte zum Lausitzer Landschafts- und Strukturwandel. Der IBA-Studierhaus e.V. entwickelt als Projektträger gemeinsam mit zahlreichen Partnern in der Lausitz das Konzept der „Innovationswerkstatt WASSER-LANDSCHAFT-LAUSITZ“. Ziel ist der Antrag zur mehrjährigen Förderung durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung ab 2019 im Rahmen des Programms „WIR! Wandel durch Innovation in der Region“.

In diesem Projekt ist das IBA-Studierhaus zuständig für:

  • die Gesamtkoordination als Lead-Partner,
  • das Handlungsfeld „Tourismus und Industriekultur“
  • sowie im Bereich „Vernetzung und Kooperation“ für den „Wissenstransfer“


Für die Erarbeitung dieser Konzeption suchen wir von 1. April – 31. Oktober 2018 eine/n Wissenschaftliche/n Koordinator/in Projektentwicklung, TVöD Entgeltgruppe 10/11, 32-40 h/Woche

Ihre Aufgaben:


  • inhaltliche und organisatorische Unterstützung der Leitung bei der Konzeptentwicklung und Koordination des gesamten Konzeptionsprozesses
  • förderrechtlich korrekte Vergabe und Begleitung wissenschaftlicher Analysen
  • Organisation von Beratungen, Workshops und Konferenzen
  • Mitwirkung bei Konzeption und Entwurf der entsprechenden Umsetzungsprojekte
  • textliche Aufarbeitung aller Informationen als Antrag


Ihr Profil


  • Hochschul- oder Fachhochschulabschluss im Bereich Wirtschaft, Geographie, Planungs- und Sozialwissenschaften oder gleichwertige Qualifizierung
  • Spezifische Kenntnisse in der Regionalentwicklung, der Industriekultur bzw. im Tourismus
  • Erfahrungen im Projekt- und Veranstaltungsmanagement bei innovativen Prozessen inkl. Moderations- und Präsentationstechniken
  • Interesse an der maßgeblichen Mitarbeit an einer interessanten, neuen Projektentwicklung für die Zukunft der Lausitz.
  • Grundkenntnisse des Vergaberechts
  • sichere Beherrschung der einschlägigen Office-Programme (Excel, Word, Outlook,
    Powerpoint) sowie Grundkenntnisse in Grafik- und Haushaltsfachsoftware


Wir bieten


  • ein spannendes Projekt
  • selbständiges Arbeiten im kleinen Team
  • Entwicklungsmöglichkeiten bei Zuschlag des zu erarbeitenden Antrages


Wir freuen uns auf Ihre schriftliche Bewerbung per E-Mail an feucht@iba-see.de. Für Rückfragen steht Ihnen Karsten Feucht unter der Telefonnummer 035753 370 11 zur Verfügung.
Die Bewerbungsfrist endet am 23. Februar 2018.

Standortkoordinator/in Industriekultur


Für die bessere Koordination an den Projektorten suchen wir vom 1. April 2018 – 30. Juni 2019 eine/n Standortkoordinator/-in, TVöD Entgeltgruppe 9-10, 20-32 h/Woche.

Ihre Aufgaben:


  • Eigenverantwortliche Betreuung und Koordination von 2 – 4 Projektstandorten: Zusammenarbeit mit den kommunalen Vertretern sowie weiterer Projektpartner
  • Planung, Organisation & Umsetzung von Projektveranstaltungen, Workshops, Meetings, Arbeitstreffen, etc.
  • Kostenplanung und -controlling pro Standort und Zuarbeiten zum Gesamtprojektcontrolling
  • projektkonforme Dokumentation aller Maßnahmen
  • Planung, Vorbereitung, Durchführung und Begleitung von extern zu vergebenden Leistungen


Ihr Profil


  • Hochschul- oder Fachhochschulabschluss im Bereich Wirtschaft, Geographie, Planungs- und Sozialwissenschaften oder gleichwertige Qualifizierung
  • Spezifische Kenntnisse in der Regionalentwicklung, der Industriekultur bzw. im Tourismus
  • Erfahrungen im Projekt- und Veranstaltungsmanagement bei innovativen Prozessen inkl. Moderations- und Präsentationstechniken
  • Interesse an der maßgeblichen Mitarbeit an einer interessanten, neuen Projektentwicklung für die Zukunft der Lausitz.
  • Grundkenntnisse des Vergaberechts, des öffentliches Bauplanungsrechts, des Umweltrecht bzw. von Förderprogrammen im ländlicher Raum
  • sichere Beherrschung der einschlägigen Office-Programme (Excel, Word, Outlook, Powerpoint) sowie Grundkenntnisse in Grafik- und Haushaltsfachsoftware


Wir bieten


  • ein spannendes Projekt
  • selbständiges Arbeiten im kleinen Team
  • Mitarbeit an einer interessanten, neuen Projektentwicklung für die Zukunft der Lausitz
  • gegebenenfalls Weiterbeschäftigung bei Bewilligung weiterer Projekte des IBA-Studierhauses


Wir freuen uns auf Ihre schriftliche Bewerbung per E-Mail an feucht@iba-see.de. Für Rückfragen steht Ihnen Karsten Feucht unter der Telefonnummer 035753 370 11 zur Verfügung.
Die Bewerbungsfrist endet am 23. Februar 2018.


letzte Änderungen: 19.2.2018 14:25

Kontakt:

IBA-Studierhaus Lausitzer Seendland e.V.
Seestraße 84-86
01983 Großräschen

Telefon: +49 (0)35753-370-0
Fax: +49 (0)35753-370-12
E-Mail: info@iba-see.de

Öffnungszeiten

Büro des IBA-Studierhauses:
Mo & Mi: 9:00 – 12:00 Uhr
Die: 14:00 – 18:00 Uhr
Do: 14:00 – 16:00 Uhr

KulturCafé:
jeden 1. Sonntag im Monat: 14:00 – 17:00 Uhr sowie zu den Veranstaltungen

Broschüre als PDF-Download