english

Jeden 1. Sonntag im Monat

KulturCafé im IBA-Studierhaus

Kulturelle Angebote zu spannenden Themen


Jeden 1. Sonntag im Monat öffnet um 14 Uhr das KulturCafé seine Tür für Gäste aus nah und fern. Bei echt italienischem Espresso, Latte oder Cappuccino aus der historischen Espressomaschine und selbstgebackenen Kuchen kann man hier die Seele baumeln lassen, interessante Leute treffen oder in der Leseecke stöbern.
Angeboten wird Literatur zur Lausitz, zum Bergbau und zum Wandel der Landschaft im Lausitzer Seenland sowie ein Blick ins umfangreiche Filmarchiv zur Geschichte der Lausitz. Darüber hinaus gibt es auch besondere Veranstaltungshighlights. Diese starten immer um 15 Uhr! Eintritt: frei, Kaffee und Kuchen im Verkauf
Programmflyer zum Download

Fotoausstellung bis 10. Februar

„Mit dem Fahrrad durch die Sahara in den SUDAN“

Klaus Hauptvogel aus Ortrand war mit seinem Rad schon überall. Die Ausstellung zeigt unterschiedliche Stationen seiner Reise durch den Orient, Bilder von beeindruckenden Landschaften mit Canyons und Wüsten, aber auch Menschen, die er traf, einzigartige Bauwerke und Kulturdenkmäler.

Sonntag, 4. März, 15 Uhr

„Rückblicke und Einblicke in den Wandel der Lausitz“

Vernissage der Fotoausstellung des namhaften Lausitzer Fotografen Thomas Kläber zum o. g. Thema. mehr

Montag, 2. April, Ostermontag

KulturCafé mit Blick ins Filmarchiv

Sonntag, 29. April

KulturCafé im Rahmen der Seenlandtage

mit Filmen zur Entwicklung des Lausitzer Seenlandes – bewegte Bilder aus der Zeit vor und nach der Flutung sowie Film-Dokus zum IBA-Prozess im Lausitzer Seenland.

Sonntag, 6. Mai, 15 Uhr

20 Jahre IBA - Vortrag und Diskussion

Unter dem Motto „Wie die IBA in die Lausitz kam – 20 Jahre IBA“ werden namhafte IBA-Akteure von einst zusammenkommen und zurückblicken auf den den IBA-Prozess im Lausitzer Seenland, Dokus zeigen, aber auch gemeinsam in die Zukunft schauen.

Sonntag, 3. Juni, 15 Uhr

Bike-Rafting in Sibirien

Mit Fahrrad und Schlauchboot durch den Sajan und Altai: Multimedia-Vortrag von Richard Löwenherz über seine Abenteuerreise durch Südsibirien. Unterwegs ist Löwenherz viel in Europa und Asien vor allem mit dem Rad, in letzter Zeit auch mit dem Schlauchboot. Besonders angetan haben es dem Low-Budget-Abenteurer abgelegene Gebiete. mehr

Donnerstag, 21. Juni

Konzert: Öffentliche Generalprobe vom internationalen Gundermann-Symposium

anlässlich des 20. Todestages des Hoyerswerdaer Liedermachers und Rockpoeten Gerhard Gundermann. Internationale Liedermacher widmen sich im Auftrag der Gundermann Seilschaft e.V. seinen Liedern, übersetzen diese in ihre Heimatsprache und studieren in einem einwöchigen Symposium (17.06. bis 23.06.2018) ein gemeinsames Programm ein. Die Generalprobe findet im Studierhaus statt, am 22. Juni findet die Aufführung in der Kulturfabrik Hoyerswerda statt.

Sonntag, 1. Juli

KulturCafé mit Blick ins Filmarchiv

Sonntag, 5. August

KulturCafé mit Blick ins Filmarchiv

Sonntag, 2. September

Das Zusammenleben zwischen Mensch und Wolf in der Lausitz

– Vortrag und Diskussion mit Sebastian Ehret, Uni Kiel

Sonntag, 7. Oktober

KulturCafé mit Blick ins Filmarchiv

Sonntag, 4. November

Study house goes international

– KulturCafé mit lateinamerikanischen, orientalischen und russischen Leckereien sowie einem Blick ins internationale Nutzerspektrum des Studierhauses

Sonntag, 2. Dezember, 1. Advent

Lausitzer Weihnachtskekserei

mit dem traditionellen Wettbewerb um die besten selbstgebackenen Weihnachtsleckereien.
Jedermann kann kommen, mitbringen, verkosten, genießen und wählen! Um 15 Uhr wird in adventlicher Atmosphäre verkostet und per Zettel abgestimmt. Um 17 Uhr folgt die Preisverleihung.


letzte Änderungen: 7.2.2018 21:58

Kontakt:

IBA-Studierhaus Lausitzer Seendland e.V.
Seestraße 84-86
01983 Großräschen

Telefon: +49 (0)35753-370-0
Fax: +49 (0)35753-370-12
E-Mail: info@iba-see.de

Öffnungszeiten

Büro des IBA-Studierhauses:
Mo & Mi: 9:00 – 12:00 Uhr
Die: 14:00 – 18:00 Uhr
Do: 14:00 – 16:00 Uhr

KulturCafé:
jeden 1. Sonntag im Monat: 14:00 – 17:00 Uhr sowie zu den Veranstaltungen

Broschüre als PDF-Download